St. Johann und Paul

Aktualisiert: 18. Feb. 2021


Die kleine Wallfahrtskirche mit der herrlichen Aussicht


Ein beliebtes Ausflugsziel für alle Grazerinnen und Grazer im Westen von Graz. Ein nettes Ausflugsziel auch für die, die keine geübten Wanderer sind!!!

Den Stempel findest du xxxxxx



Von der Endstation der Tramlinie 7


Von der Endstation der Linie 7 folgst du der Burenstraße stadtauswärts und biegst bei der Josef-Posch-Straße rechts ab. Dann folgst du der Grottenhofstrasse und den Spielbergweg hinaus. Dann links in den Neupauerweg steil nach oben und gleich nach dem Ölbergweg wieder rechts weg direkt hinauf zur Kirche St. Johann und Paul. Du wirst mit einer herrlichen Aussicht auf der Plattform hinter der Kirche belohnt. Dauer des Aufstiegs ca. 45 min. Nicht für Kinderwägen geeignet!!!!




Von der Landespolizeidirektion über St. Martin


Ausgehend von der Busstation der Landespolizeidirektion in der Straßgangerstrasse folgst du der Grottenhofstraße bis St. Martin. Am Weinhang hinauf und kurz bevor die Straße wieder etwas flacher wird links hinauf an den Häusern vorbei. Dort oben angelangt dem rechten Weg folgen bis zum Weg "Am Buchkogel". Diesem folgen bis St. Johann und Paul. Dauer ca. 50 min



Vom Famoos zur Kirche St. Johann und Paul


Mit dem Bus, oder Auto zum Famoos - die Torte und den Kaffee nehmen wir nach der Wanderung zu uns, als Belohnung für den Aufstieg! Über die Straßgangerstrasse in die Lissäckerstrasse und diese bis zur Grottenhofstrasse folgen. Dort links weg und ihr folgen, bis zum Erdbergweg. Hier beginnt der Anstieg. Dem Erdbergweg folgen, bis er in die parallel zur Steinbergstrasse verlaufende Einödstraße mündet. Dort folgen wir der Einödstraße und wenden uns dann leicht nach links und wandern den Ölbergweg weiter. Wir folgend diesem nicht nach links sondern gehen gerade aus an Feliferhof vorbei bis wir direkt bei der Kirche St. Johann und Paul ankommen. Der Weg ist allgemein gut ausgebaut und die Dauer des Aufstiegs liegt bei ca. 45 min.



171 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Der Schöckl